Neue Luft/Wasser Wärmepumpe 2-17kW

Neue Luft/Wasser Wärmepumpe 2-17kW

•Höchster Wirkungsgrad
•Neuestes Kältemittel R452b
•Innovation im Bereich Steuerungstechnologie
•Photovoltaik Eigenverbrauchsoptimierung
•Erweiterte „Smart Grid“ Funktionalität
•Fremdsysteme integrierbar
•LAN Schnittstelle

linkDatenblatt

Neues Erweiterungsmodul TWIN PLUS 5-66kW

Neues Erweiterungsmodul TWIN PLUS 5-66kW

Die Lösung TWIN PLUS kombiniert zwei oder mehr SOLTOP Wärmepumpen auf eine intelligente Weise und macht so viele Vorteile nutzbar. Die Wärmepumpe übernimmt dabei die steuernde Funktion, die Erweiterungsmodule liefern weitere Energie zu.

linkDatenblatt

Modernste Steuerungs-Technologie fürs Eigenheim

Leben, ohne viel Energie von aussen zu brauchen? Die E-Smart-Technologie, weltweit das erste Energiemanagament System das in einer Wärmepumpe integriert ist, koordiniert die vielen Aufgaben und macht die Produktion und den Verbrauch von Energie im Haushalt einfach sichtbar.

Mit der E-Smart-Technologie wird die Wärmepumpe zur zentralen Schnittstelle zwischen Heizung, Photovoltaik, Batteriespeicher,  E-Mobilität und einem intelligenten Strom-Netzmanagement. Und das einfach bedien- und modular erweiterbar. Damit wird modernste Steuerungs-Technologie für das Eigenheim nutzbar.

Vorteile des E-Smart Systems
• Intelligente und dynamische Steuerung einzelner Geräte
• Leicht verständliche Bedienung
• Exakte Dokumentation des Energieverbrauchs
• Permanente Überwachung in Echtzeit
• Reduzierung von Wartungskosten
• Unabhängigkeit vom Energieversorger
• Optimiert Eigenverbrauch und Autarkiegrad

Priorisierung der Energieverteilung

Die Zielsetzung von E-Smart ist die intelligente Energieverteilung und die Optimierung des Eigenverbrauchs der vom PV-System gelieferten elektrischen Energie.

1 Prio: Versorgung des aktuell benötigten Hausverbrauchs
- alle elektrischen Verbraucher inkl. der Wärmepumpe im  „Normalbetrieb“.


2 Prio: Versorgung der Wärmepumpe im „Überschussbetrieb“ - d.h. bis die erhöhte Warmwasser-, Puffer - bzw. Heizkreistemperatur erfüllt sind.


3. Prio: Beladung des Batteriespeichers mit maximal möglicher Ladeleistung (je nach System) bis zur kompletten Beladung (100%).


4.Prio: Beladung des Elektroautos bis zur Beladung (100%).


5.Prio: Einsatz einses geregelten Heizstabes um Boiler oder Puffer bis zu einer definierten Maximaltemperatur zu beladen.


6.Prio: Abgabe aller noch verbleibender Überschussenergie ins Netz.

Priorisierung der Energieverteilung

Unterlagen zum Thema
Rufen Sie uns an - Wir sind für Sie da

PV PowerControl - intelligente Nutzung vom eigenen Solarstrom

PV PowerControl - intelligente Nutzung vom eigenen Solarstrom

Intelligente Nutzung des eigenen Gratisstroms für die Wärmepumpe. Das Energie-Management-System sorgt dafür, dass die Überschussleistung der Photovoltaik-Anlage für den Betrieb der Wärmepumpe bereitgestellt wird. Dabei werden der Solarstrom-Verbrauch und die PV-Produktion berücksichtigt, d.h., die Wärmepumpe wird dann mit Eigenstrom versorgt, wenn dieser überschüssig ist.
   
 Dabei ist die Steuerung der Wärmepumpe in der Lage, den Energieverbrauch je nach Situation individuell anzupassen. Wenn der Energiemanager über die Datenverbindung eine definierte verfügbare PV-Überschussleistung vorgibt, kann sich die Steuerung der Wärmepumpe an dieser Vorgabe orientieren, gezielt den PV-Eigenverbrauch erhöhen und dadurch optimal in das Energiemanagement eingebunden werden. 

Das Smartphone wird zur Energiemanagement-Steuerzentrale

Das Smartphone wird zur Energiemanagement-Steuerzentrale

Das Energiemanagement immer voll im Griff. Ob Informationen über den aktuellen Betrieb, die individuelle Steuerung oder effizientes Fehlermanagement. Künftig wird der Focus verstärkt auf die Steuerungstechnik und die Vernetzung von Energiesystemen gelegt. Denn in der Anlagentechnologie für intelligente Gesamtsysteme stecken noch viele Effizienzpotentiale.

Die wartungsarmen SOLTOP Wärmepumpen Systeme sind für diese Herausforderungen bestens gerüstet. Standardmäßig mit PV PowerControl ausgestattet, wird die Wärmepumpe zum Herzstück eines jeden modernen Energiekonzepts. Durch die intelligente Wärmepumpensteuerung können die Wärmepumpen ganz einfach in gängige Hausmanagementsysteme integriert werden.

SOLTOP NIBE Wärmepumpen

Wärmepumpe Sole

Sole/Wasser Wärmepumpe

Die Sole/Wasser-Wärmepumpe nutzt im Hinblick auf den Wärmebedarf, bis zu 75% kostenlose Umweltwärme und reduziert somit anfallende Heizkosten auf ein Minimum

Als Zusatznutzen können diese Systeme mit den innovativen NIBE Systemmodulen zur kontrollierten Wohnraumlüftung mit Wärmerückgewinnung oder zur energiesparenden Kühlung (passiv/aktiv) ergänzt werden. 

Wärmepumpe Luft

Luft/Wasser Wärmepumpe

Die Luft/Wasser-Wärmepumpe nutzt bis zu 50% kostenlose Umweltwärme und reduziert so die Heizkosten deutlich

Sie eignen sich gleichermaßen für den Neubau oder Bestand und können problemlos mit vorhandenen bzw. externen Wärmeerzeugern wie Heizkessel oder Solarsysteme kombiniert werden.   

Die neue SOLTOP Nibe Wärmepumpe F2120: Noch effizienter, noch leiser. linkErfahren Sie mehr

Wärmepumpenboiler

Wärmepumpen-Boiler

Die Brauchwasser-Wärmepumpe erzeugt warmes Brauchwasser. Als Wärmequelle nutzt sie warme Umluft aus dem Aufstellraum

Dieses System bietet sich zum Austausch eines alten, direktbeheizten Elektro-Warmwasserbereiters an, oder zur energiesparenden Erweiterung einer vorhandenen Heizanlage.

linkSOLTOP NIBE™ MT-WH21-026-F(S)

Wärme-Angebote elektra Jegenstorf

Öko-Rabatt (gültig vom 1.8.2018 bis 1.8.2019)

Dank einer Zusammenarbeit der Elektra mit der Herstellerin Soltop erhalten Sie Ihre neue Wärmepumpe mit einem Rabatt von 1200 Franken (für Kunden in Mitgliedsgemeinden der Energieregion Bern-Solothurn) oder 1000 Franken (alle anderen Kunden).

Für Wärmepumpenboiler beträgt der Rabatt 250 Franken (Energieregion Bern-Solothurn) oder 200 Franken (alle anderen Kunden).

Wenn Sie eine Wärmepumpe und/oder einen Wärmepumpenboiler mit einer PV-Anlage kombinieren, sparen Sie langfristig noch mehr an Stromkosten.

Umstieg auf Wärmepumpen-Technologie lohnt sich

Steht der Ersatz des alten Elektroboilers oder der Elektroheizung oder ein neues Gerät für den Neubau an, so kommt man um einen Wärmepumpenboiler für Warmwasser oder eine Wärmepumpe für ökologisch beheizte Raumluft kaum herum. Überzeugen Sie sich von den Vorteilen dieser Technologie und profitieren Sie von unserem Angebot!

Alle Vorteile der Wärmepumpen-Technologie auf einen Blick:

  • Senkung der Betriebskosten
  • Reduktion des Wartungsaufwands
  • Optimierung Ihres Verbrauchsprofils zur optimalen Auslegung Ihrer geplanten Photovoltaikanlage
  • Verbesserung Ihrer CO2-Bilanz dank Elektra-Strom aus erneuerbaren Quellen
  • Anpassungsfähigkeit erprobter Technologien für jede bauliche Situation
  • Kombinationsmöglichkeiten mit bestehenden Anlagen
  • Unabhängigkeit von Erdölmarkt und Preisschwankungen
  • Erhöhung der Betriebssicherheit

Im September führen wir zusammen mit elektra verschiedene Info Veranstaltungen durch:

Anmeldung zu den Info-Veranstaltungen